Schönes lächeln

ÄSTHETISCHE  ZAHNHEILKUNDE

1. Bleaching

​1.1. In-Office Bleaching

Das In-Office Bleaching wird in der Zahnarztpraxis durchgeführt. Ein Ergebnis ist hierbei schnell erzielt. Sie sehen den Unterschied schon nach ca. 30 - 60 Minuten. In seltenen Fällen ist eine Wiederholung der Sitzung notwendig, um das gewünschte Ziel zu erreichen. Eine bis zu 8 Farbnuancen hellere Zahnfarbe kann erreicht werden. Der Bleaching-Effekt kann je nach Lebensgewohnheiten (Kaffee, Tee, …) 2 - 5 Jahre erhalten werden. Wir beraten Sie gerne zu Ihren Vorstellungen.

 

1.2. Home Bleaching

Das Home Bleaching ist die Methode, welche Sie zu Hause anwenden können. Hierfür werden Abdrücke von den Kiefern gemacht und weiche Schienen hergestellt. Die Verwendung der Schiene/-n mit dem Bleaching-Gel wird Ihnen vom Zahnarzt ausführlich erklärt.

Je nach Konzentration kann die Schiene täglich 30 min oder über Nacht getragen werden. Ein Ergebnis dieser Methode wird nach ungefähr 2 Wochen sichtbar.

Die Home Bleaching Variante ist auch sehr gut zur Auffrischung eines In-Office Bleachings anwendbar.

 

1.3. Walking-/Internes Bleaching

Wurzelkanalbehandelte Zähne zeigen meist nach kurzer oder längerer Zeit eine dunkle Verfärbung der Zahnsubstanz. Da in den Dentinkanälchen Reste organischen Ursprungs zerfallen, können Braun-, Grün- oder Blautöne entstehen. Beim Internen Bleaching wird das Bleaching-Gel vom Zahnarzt in den Zahn eingebracht und dort für mindestens 24 Stunden belassen. Hierbei werden die Farbstoffe herausgelöst und der Zahn von innen aufgehellt. Nachdem das Gel entfernt wurde, wird der Zahn mit einer Füllung versorgt.

Siehe auch "Zahnerhaltung - Wurzelkanalbehandlung"

 

2. Veneers

Veneers sind sehr dünne Keramikschalen, welche auf den Vorderseiten Ihrer Zähne angebracht werden. Veeners kommen zum Einsatz um Zahnfehlstellungen auszugleichen, die Zahnfarbe zu verändern oder wenn das Angleichen an die Nachbarzähne gewünscht wird.

Die Optik der Zahnreihe wird wesentlich verbessert. Die Veneers eignen sich vor allem für den Frontzahnbereich. Für die Herstellung dieser Keramikschalen wird minimalinvasiv der Zahnschmelz beschliffen. Mithilfe einer Abformung der Zähne kann der Techniker die Veneers ganz nach Ihren Wünschen herstellen (Form und Farbe). Anschließend werden die Veeners mit den Zahnflächen verklebt.

 

3. Kieferorthopädische Korrekturen von Zahnfehlstellungen

Störende Zahnfehlstellungen können im Erwachsenenalter nur mit festen Zahnspangen behandelt werden. Oftmals ist jedoch genau dies das Hindernis, eine solche Therapie umzusetzen. Bis zu einem gewissen Grad der Fehlstellungen kann eine kieferorthopädische Korrektur mithilfe einer durchsichtigen unauffälligen Schiene durchgeführt werden.

Hierfür werden Abdrücke gemacht und Modelle hergestellt. Mehrere aufeinander folgende Schienen führen zum gewünschten Erfolg. Wir beraten Sie gerne zu diesem Thema.

 

4. Keramikimplantate

Wenn ein Zahn von Geburt an nicht angelegt ist oder es zum Verlust kommt, ist der Ersatz durch ein Zahnimplantat eine Möglichkeit die Lücke zu schließen. Kommt dieser Fall im Frontzahnbereich vor, ist die Ästhetik sehr wichtig. Keramikimplantate bieten hier eine langfristig hochwertige ästhetische Lösung.

Ein spezielles Know-How ist für die Implantation von Keramikimplantaten nötig und wird aufgrund dessen nicht überall angeboten. Wir beraten Sie gerne zu den passenden Möglichkeiten.

Siehe auch "Implantologie - Implantatarten"

5. Professionelle Zahnreinigung (PZR)

Eine professionelle Zahnreinigung empfehlen wir mindestens einmal pro Jahr, wobei ein individuelles Intervall bei Ihrem Besuch ermittelt wird. Hierbei werden nicht nur weiche und harte Beläge, sondern auch Verfärbungen entfernt. Diese können sich aufgrund von Lebensgewohnheiten (Kaffee, Tee, Rauchen, …) auf den Zähnen ablagern und werden beim häuslichen Zähneputzen nicht restlos beseitigt. Somit können diese Zahnverfärbungen den Zahn dunkler erscheinen lassen.

Zahnaufhellende Zahnpastas haben einen hohen Abrasionswert, hierdurch werden zwar Verfärbungen weitgehend entfernt, jedoch auch wertvolle Zahnsubstanz abgetragen.

Bei der PZR werden die Verfärbungen professionell von geschultem Personal entfernt, ohne die Zahnsubstanz zu beschädigen. Weißere Zähne erhalten sie automatisch nach deren Entfernung, ganz ohne ein Bleaching.

 

6. Frontzahnfüllungen

Die  Frontzahnfüllungen werden mit einem hochwertigen keramikpartikelverstärkten Kunststoff (Komposit) durchgeführt, wobei die Kompositfarbe je nach Zahnfarbe ausgewählt wird. Hier wird eine Mehrschichttechnik angewendet, welche eine Transluzenz (Lichtdurchlässigkeit) ermöglicht und somit eine geringe Unterscheidbarkeit von Füllung und Zahn erzielt wird.

Diese Füllungstherapie kommt nicht nur bei der Behandlung einer Karies zum Einsatz. Auch können Zahnfehlbildungen oder Zahnfehlstellungen durch die Mehrschichttechnik ausgeglichen werden.

 

7. Zahnschmuck

Der Zahnschmuck ist ein modisches Accessoire und bringt ein Glitzern in Ihr Lächeln. Hierfür wird ein kleines Steinchen mit der Zahnvorderseite verklebt, ohne die Zahnsubstanz zu beschädigen. Diese Schmucksteine sind aus hochwertigem Kristallglas, welche durch eine verspiegelte Rückseite das einfallende Licht reflektieren und so ein Glitzern entsteht.